Zu viele Werkzeuge zum Lernen?
Beitrag

Zu viele Werkzeuge zum Lernen?

Brauchen wir wirklich so viele digitale Werkzeuge um unsere Lernprozesse und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern? Langsam gewinne ich den Eindruck: Weniger ist mehr… Es gibt einfach zu viele Firmen, die ähnliche Lernwerkzeuge und Arbeitshilfen (Top Tools) auf den Markt bringen. Die Konkurrenz ist riesig, die Programme werden ständig optimiert – und dadurch oft...

Datennutzung in der Bildung
Beitrag

Datennutzung in der Bildung

Welche Datennutzung wollen wir in der Bildung? Digitale Konzepte sind definitiv in der Bildung angekommen. Bereits in der Primarschule werden die Kinder auf ihr digitales Umfeld vorbereitet. Auch am anderen Ende des Lernens, in der Weiterbildung, sind digitale Plattformen und Werkzeuge immer präsenter und beliebter. Nach meiner über 10-jährigen Auseinandersetzung mit digitalen Konzepten stellen sich...

Video und Lernen
Beitrag

Video und Lernen

In der digitalen Welt des Online-Lernens stehen alle Arten von Videos hoch im Kurs. Es ist mit dem Smartphone einfach geworden einen kurzen Film zu erstellen. Doch ist dieser Trend wirklich lernwirksam? Welche Massnahmen braucht es, damit sich der Aufwand der Erstellung rechtfertigt? Damit sich der Inhalt vom begrenzt aufnahmefähigen Arbeitsgedächtnis ins Langzeitgedächtnis verschiebt? Es...

Lernmotivation online?
Beitrag

Lernmotivation online?

Wie bauen wir unsere Motivation zum online Lernen auf? Und wie erhalten wir sie über längere Zeit? Das Thema Selbstlernen ist durch die digitalen Medien in der Aus- und Weiterbildung, in den Betrieben unverzichtbar geworden. Wie können sich Lernende und Mitarbeitende motivieren für das Lernen im Netz? Welche Voraussetzungen und welche Medienkompetenz braucht es auf...

Buch oder E-Book?
Beitrag

Buch oder E-Book?

  Im Jahre 1988 wurde das erste kommerzielle elektronische Buch veröffentlicht, das sich vollständig am Computer lesen liess. Seit 30 Jahren haben wir somit Erfahrungen mit der digitalen Lesevariante. Seit Anfang des 21. Jahrhunderts hat sich der Anstieg dieser Leseform breiter etabliert durch die Smartphones und Tablets. Der anfängliche Anstieg ist aber bereits wieder gestoppt....

Digitalisierung der Bildung
Beitrag

Digitalisierung der Bildung

Schon wieder ein neues Schlagwort – Digitalisierung der Bildung. Zuerst mussten wir uns seit einigen Jahren an den Begriff elearning gewöhnen, der heute nicht mehr aktuell ist, da wir je nach Person oder Firma an anderen Orten mit der digitalen Bildung stehen. Dann kam der Begriff “blended learning”, die Verbindung von online- und Präsenzlernen in...

Lernen wie man lernt
Beitrag

Lernen wie man lernt

Hier ein Hinweis auf einen Coursera Mooc (Massive Open Online Course) von Jochen Robes aus seinem Newsletter vom 3. September 2017. Eine Kurseinschreibung ist sicher auch nach diesem Datum möglich. Erfolgreche Moocs werden meist mehrmals aufgeschaltet. “Der erfolgreichste Online-Kurs heißt „Learning How to Learn“. Erfolgreich, weil sich bis heute 1,8 Millionen Studierende für ihn eingeschrieben...

Findet wer googelt?
Beitrag

Findet wer googelt?

Was lässt sich nicht alles auf Google finden. Den Themen sind keine Grenzen gesetzt. Das Finden von Wissen durch Google & Co (Youtube, Twitter etc.) ist für uns alle zu einer oft gebrauchten Routine geworden. So lernen wir im Alltag, en passant im Beruf dauernd dazu, in kleinen Häppchen. Viele Jugendliche geben sich damit zufrieden....

Die besten “online tools” fürs Lernen
Beitrag

Die besten “online tools” fürs Lernen

Es gibt auf dem Markt für berufliches, persönliches und institutionelles Lernen unzählige digitale Werkzeuge – “tools” eben, die gratis oder kostenpflichtig angeboten werden. Was ist für uns von diesen technischen Werkzeugen hilfreich beim eigenen Lernen und Wissensaufbau? Hier der link zur website von Jane Heart, Centre for Learning and Performance Technology in England. Sie macht...

Wer bin ich, wenn ich online bin?
Beitrag

Wer bin ich, wenn ich online bin?

Buchtipp: Wer bin ich, wenn ich online bin …: … und was macht mein Gehirn solange … von Nicholas G. Carr,Henning Dedekind “Heute schon gegoogelt? Im Durchschnitt sind die Deutschen etwa zweieinhalb Stunden täglich online. Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in...

  • 1
  • 2