Datennutzung für die Bildung
Beitrag

Datennutzung für die Bildung

Welche Datennutzung wollen wir in der Bildung? Digitale Konzepte sind definitiv in der Bildung angekommen. Bereits in der Primarschule werden die Kinder auf ihr digitales Umfeld vorbereitet. Auch am anderen Ende des Lernens, in der Weiterbildung, sind digitale Plattformen und Werkzeuge immer präsenter und beliebter. Nach meiner über 10-jährigen Auseinandersetzung mit digitalen Konzepten stellen sich...

Ausatmen
Beitrag

Ausatmen

Sommerzeit – die Seele und das Gehirn baumeln lassen!     ………… Kleine Lektüre dazu: https://www.nzz.ch/feuilleton/was-ist-faulheit-wir-haben-sie-verlernt-ld.1498163?mktcid=nled&mktcval=107_2019-07-29&kid=nl107_2019-7-28

Anerkennung von Bildung
Beitrag

Anerkennung von Bildung

Die  Anerkennung und das Validieren von Bildungsleistungen gibt dem eigenen Lernen einen grösseren Wert. Das ist für uns alle wichtig in einer Welt, in der Qualifikationen schnell wechseln und veralten. In Englisch “Validation of Prior Learning (VPL)” genannt, werden unterschiedlichste Verfahren in Fachkreisen schon seit über 25 Jahren diskutiert. Unterschiedlichste Konzepte und Tools wurden bereits...

Buch oder E-Book?
Beitrag

Buch oder E-Book?

  Im Jahre 1988 wurde das erste kommerzielle elektronische Buch veröffentlicht, das sich vollständig am Computer lesen liess. Seit 30 Jahren haben wir somit Erfahrungen mit der digitalen Lesevariante. Seit Anfang des 21. Jahrhunderts hat sich der Anstieg dieser Leseform breiter etabliert durch die Smartphones und Tablets. Der anfängliche Anstieg ist aber bereits wieder gestoppt....

Atypische Arbeitsformen
Beitrag

Atypische Arbeitsformen

Sind auch in der Schweiz auf dem Vormarsch.Die atypischen Arbeitsformen sind ein langfristiger Trend, der sich seit den 1990er Jahren bis heute kontinuierlich entwickelt in Europa und in der Schweiz. Die Arbeitsverträge werden bei bestimmten Zielgruppen vermehrt für Teilzeitarbeit oder befristet abgeschlossen.   Es gibt 4 Hauptkategorien, in welche die atypische Arbeit aufgeteilt wird: Reguläre...

Mythos Multitasking
Beitrag

Mythos Multitasking

Kann ich wirklich mehrere Dinge gleichzeitig tun? Und dies über längere Zeit? Wie läuft das bei mir mit dem sogenannten Multitasking? Diese Fragen muss ich mir immer wieder stellen, wenn ich mich wieder mal im Hamsterrad der Arbeitstätigkeiten befinde. Besonders die Zeit vor dem Jahresende verleitet mich und viele andere dazu möglichst viel noch schnell...

Kompetenznachweise statt Bildungsabschlüsse
Beitrag

Kompetenznachweise statt Bildungsabschlüsse

Titel von Bildungsabschlüssen sind Informationsträger. Lange Zeit galten höhere Abschlüsse als sichere Jobgarantie. Mit der Globalisierung haben viele dieser Titel  stark an Wert verloren, da sie international schlecht lesbar sind. Sie gehören zum Massengeschäft der privaten und öffentlichen Bildung. Die Halbwertszeit der Diplome und Zertifikate wird kürzer. Nach 5 Jahren gelten die Kompetenzen bereits als...

Flexible Arbeitszeiten mit Arbeitszeitkonten
Beitrag

Flexible Arbeitszeiten mit Arbeitszeitkonten

Flexible Arbeitszeiten in Betrieben und in der Verwaltung werden immer wichtiger. Bereits gehören sie zu den neuen Rahmenbedingungen in der digitalen Gesellschaft. Sie werden von den Angestellten oft auch gewünscht. Familienleben und Arbeit kann so besser unter einen Hut gebracht werden. Freizeit, Hobbies und Reisepläne sind leichter zu gestalten. Das ist die eine Seite der...

Anders arbeiten?
Beitrag

Anders arbeiten?

Länger leben, anders arbeiten Elisabeth Michel-Alder, Unternehmensberaterin, hat im Frühling 2018 ein Buch über angepasste Formen der Erwerbsarbeit herausgegeben. Sie gehört zu den ü70, ist beruflich aktiv und innovativ. Sie stellt Arbeits- und Lebenskonzepte aus dem 20. Jahrhundert, die tief in unseren Köpfen verankert sind, in Frage und gibt Impulse für das 21. Jahrhundert.Wenn wir...